Datenschutz Impressum DE EN

Repertoire


Werke für Klavier und Orchester Kammermusik


Antonio Vivaldi (1678-1741)
Sonate für Violine und Klavier D-Dur (arr. Ottorino Respighi)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate für Violine und Klavier e-Moll BWV 1023
Sonate für Violine und Klavier h-Moll BWV 1030
Triosonate aus dem „Musikalischen Opfer” für Flöte, Violine und Klavier BWV 1079, 8

Christian Cannabich (1731-1798)
Recueil des Airs du Ballet „Orphée“ für Klavierquartett (arr. Wolfgang Amadeus Mozart)

Joseph Haydn (1732-1809)
Klaviertrio G-Dur Hob. XV:15
Klaviertrio G-Dur Hob. XV:25 „Zigeunertrio"
Klaviertrio fis-Moll Hob. XV:26
Klaviertrio C-Dur Hob. XV:27
Violinsonate G-Dur Hob. XV:32

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Violinsonate C-Dur KV 296
Violinsonate G-Dur KV 301
Violinsonate e-Moll KV 304
Violinsonate A-Dur KV 305
Violinsonate F-Dur KV 376
Violinsonate F-Dur KV 377
Violinsonate B-Dur KV 378
Violinsonate G-Dur KV 379
Zwei Solfeggien für Horn und Klavier KV 393 (arr. Michael Höltzel)
Kammerkonzert für Klavier und Streichquartett A-Dur KV 414
Kammerkonzert für Klavier und Streichquartett C-Dur KV 415
Sonate für 2 Flöten und Klavier D-Dur KV 448 (arr. András Adorján)
Kammerkonzert für Klavier und Streichquartett Es-Dur KV 449
Quintett für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier KV 452
Violinsonate B-Dur KV 454
Klavierquartett g-Moll KV 478
Klavierquartett Es-Dur KV 493
Trio für Klarinette, Viola und Klavier Es-Dur KV 498 „Kegelstatt-Trio”
Klaviertrio B-Dur KV 502
Violinsonate A-Dur KV 526
Klaviertrio C-Dur KV 548

Johann Ladislaus Dussek (1760-1812)
Duo concertant B-Dur für Harfe und Klavier op. 69
Quintett f-Moll für Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass op. 41

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Klaviertrio Es-Dur op. 1,1
Klaviertrio c-Moll op. 1,3
Cellosonate F-Dur op. 5,1
Cellosonate g-Moll op. 5,2
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier B-Dur op. 11 „Gassenhauer-Trio”
Violinsonate D-Dur op. 12,1
Violinsonate A-Dur op. 12,2
Violinsonate Es-Dur op. 12,3
Quintett für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier Es-Dur op. 16
Hornsonate F-Dur op. 17
Violinsonate a-Moll op. 23
Violinsonate F-Dur op. 24 „Frühlingssonate”
Violinsonte A-Dur op. 30,1
Violinsonate c-Moll op. 30,2
Violinsonate G-Dur op. 30,3
Trio Es-Dur für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 38 (nach dem Septett op.20)
Serenade D-Dur für Flöte und Klavier op. 41
Violinsonate A-Dur op. 47 „Kreutzer-Sonate”
Variationen über „Ein Mädchen oder Weibchen” für Violoncello und Klavier op. 66
Cellosonate A-Dur op. 69
Klaviertrio Es-Dur op. 70,2
Violinsonate G-Dur op. 96
Klaviertrio op. 97 „Erzherzog-Trio“
Cellosonate C-Dur op. 102,1
Cellosonate D-Dur op. 102,2
Variationen über „Ich bin der Schneider Kakadu“ für Klaviertrio op. 121a
Variationen über Volkslieder für Flöte und Klavier op. 105
Variationen über „Se vuol ballare“ für Violine und Klavier WoO 40
Variationen über „Judas Maccabaeus“ für Violoncello und Klavier WoO 45
Variationen über „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ für Violoncello und Klavier WoO 46

Johann Nepomuk Hummel (1778-1837)
Septett für Flöte, Oboe, Horn, Viola, Violoncello und Kontrabass d-Moll op. 74

Ferdinand Ries (1784-1838)
Introduktion und Rondo für Harfe und Klavier op. 57

Louis Spohr (1784-1859)
Sechs deutsche Lieder für Sopran, Klarinette und Klavier op. 103
Klavierquintett d-Moll op. 130

Friedrich Kuhlau (1786-1832)
Trio für 2 Flöten und Klavier G-Dur op. 119
Klavierquartett g-Moll op. 108

Carl Maria von Weber (1786-1826)
Grand Duo Concertant für Klarinette und Klavier op.48
Trio für Flöte, Violoncello und Klavier g-Moll op. 63

Franz Xaver Mozart (1791-1844)
Klavierquartett g-Moll op. 1
Rondo für Flöte und Klavier e-Moll

Franz Adolf Berwald (1796-1868)
Quartett für Klarinette, Horn, Fagott und Klavier Es-Dur

Franz Schubert (1797-1828)
Sonatensatz B-Dur für Klaviertrio D 28
Sonatine D-Dur für Violine und Klavier D 384 op. 137,1
Sonatine a-Moll für Violine und Klavier D 385 op. 137,2
Sonatine g-Moll für Violine und Klavier D 408 op. 137,3
Adagio und Rondo concertante F-Dur für Klavierquartett D 487
Duo (Sonate) A-Dur für Violine und Klavier D 574 op.ph. 162
Quintett für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier A-Dur D 667 op. 114 „Forellenquintett”
Introduktion und Variationen über „Ihr Blümlein alle” e-Moll für Flöte und Klavier D 802 op. 160
Sonate für Viola / Violoncello und Klavier a-Moll D 821 „Arpeggione”
Rondo für Violine und Klavier h-Moll D 895 op. 70
Adagio Es-Dur für Klaviertrio D 897 op. posth. 148 „Notturno"
Klaviertrio B-Dur D 898 op. 99
Klaviertrio Es-Dur D 929 op. 100
Fantasie C-Dur für Violine und Klavier D 934 op.posth. 159
„Der Hirt auf dem Felsen“ für Sopran, Klarinette und Klavier D 965 op.posth. 129

Hector Berlioz (1803-1869)
„Rêverie et caprice“ für Violine und Klavier op. 8

Franz Lachner (1803-1890)
„Frauenliebe und Leben“ für Sopran, Klarinette und Klavier op. 82

Louise Farrenc (1804-1875)
Quintett a-Moll für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier op. 30
Sextett c-Moll für Bläserquintett und Klavier op. 40
Trio Es-Dur für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 44

Michael Glinka (1804-1857)
„Trio pathétique“ d-Moll für Klarinette, Fagott und Klavier

Fanny Mendelssohn-Hensel (1805-1847)
Adagio für Violine und Klavier
Zwei Stücke (Fantasia g-Moll, Capriccio As-Dur) für Violoncello und Klavier
Klaviertrio d-Moll op. 11

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Klavierquartett f-Moll op. 2
Klaviertrio d-Moll op. 49
Cellosonate B-Dur op. 45
Cellosonate D-Dur op. 58
Klaviertrio c-Moll op. 66
„Lied ohne Worte“ für Violoncello und Klavier op. 109
Sextett D-Dur für Violine, 2 Violen, Violoncello, Kontrabass und Klavier op. 110
Konzertstücke f-Moll op. 113 und d-Moll op. 114 für Klarinette, Bassetthorn und Klavier
Klarinettensonate Es-Dur
Violinsonate F-Dur
Klavierquartett d-Moll

Frédéric Chopin (1810-1849)
„Introduktion und Polonaise brillante” für Violoncello und Klavier op. 3
Cellosonate g-Moll op. 65
Grand Duo Concertant über Themen aus Meyerbeers „Robert der Teufel” für Violoncello und Klavier
Variationen über eine Thema von Rossini für Flöte und Klavier

Robert Schumann (1810-1856)
Klavierquintett Es-Dur op. 44
Klavierquartett Es-Dur op. 47
Klaviertrio d-Moll op. 63
Adagio und Allegro As-.Dur für Horn / Violoncello und Klavier op. 70
Fantasiestücke für Klarinette / Violoncello und Klavier op. 73
Romanzen für Oboe und Klavier op. 94
Stücke im Volkston für Violoncello und Klavier op. 102
Violinsonate a-Moll op. 105
Märchenbilder für Viola und Klavier op. 113
Violinsonate d-Moll op. 121
Märchenerzählungen für Klarinette, Viola und Klavier op. 132
Andante und Variationen B-Dur für 2 Klavier, 2 Violoncelli und Horn WoO

Ferdinand Hiller (1811-1885)
Klavierquartett a-Moll op. 133
Klavierquintett G-Dur op. 156

Franz Liszt (1811-1886)
Ungarische Rhapsodie Nr.9 für Klaviertrio S 379
„La lugubre gondola“ für Violoncello und Klavier S 134
„Romance oubliée“ für Viola / Violoncello und Klavier S 132

Niels Wilhelm Gade (1817-1890)
Scherzo cis-Moll für Klavierquartett

Clara Wieck-Schumann (1819-1896)
Klaviertrio g-Moll op. 17
Romanzen für Violine und Klavier op. 22

Henri Vieuxtemps (1820-1881)
Elegie für Viola und Klavier op. 30

Friedrich Kiel (1821-1885)
Klavierquartett a-Moll op. 43
Klavierquartett E-Dur op. 44
Klavierquartett G-Dur op. 50
Violasonate g-Moll op. 67

César Franck (1822-1890)
Klaviertrio fis-Moll op. 1,1
Violinsonate A-Dur
Klavierquintett f-Moll op. 14

Carl Heinrich Reinecke (1824-1910)
Drei Phantasiestücke für Viola und Klavier op. 43
Flötensonate e-Moll op.167 „Undine”
Trio a-Moll für Oboe, Horn und Klavier op. 188

Bedřich Smetana (1824-1884)
„Aus der Heimat” für Violine und Klavier

Johann Strauß (1825-1899)
„Frühlingsstimmen“ für Klavierquintett op. 410 (arr. Dieter Acker)

Joseph Hellmesberger (der Ältere) (1828-1893)
„Les papillons“ für 3 Violinen und Klavier
„Serenade“ für 3 Violinen und Klavier

Albert Dietrich (1829-1908) / Robert Schumann / Johannes Brahms
Sonate F.A.E. für Violine und Klavier

Karl Goldmark (1830-1915)
Klavierquintett B-Dur op. 30
Klavierquintett op. 54

Joseph Joachim (1831-1907)
3 Stücke für Violine und Klavier op. 2
„Hebräische Melodien“ für Viola und Klavier op. 9
Romanze für Violine und Klavier

Alexander Borodin (1833-1887)
Klavierquintett c-Moll

Johannes Brahms (1833-1897)
Klaviertrio H-Dur op. 8
Klavierquartett g-Moll op. 25
Klavierquartett A-Dur op. 26
Klavierquintett f-Moll op. 34
Cellosonate e-Moll op. 38
Trio für Violine, Horn und Klavier Es-Dur op. 40
Klavierquartett c-Moll op. 60
Violinsonate G-Dur op. 78
Klaviertrio C-Dur op. 87
Cellosonate F-Dur op. 99
Violinsonate A-Dur op. 100
Klaviertrio c-Moll op. 101
Violinsonate d-Moll op. 108
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier a-Moll op. 114
Klarinetten- / Violasonate f-Moll op. 120,1
Klarinetten- / Violasonate Es-Dur op. 120,2

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Romanze F-Dur für Violoncello und Klavier op. 36
Romanze Des-Dur für Flöte und Klavier op. 37
Danse Macabre für Violine und Klavier op. 40
Violinsonate d-Moll op. 75
„Caprice sur des airs danois et russes“ für Flöte, Oboe, Klarinette und Klavier op. 79
Violinsonate Es-Dur op. 102
Oboensonate D-Dur op. 166
Septett Es-Dur für Trompete, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier op. 65
Cavatine für Posaune und Klavier op. 144
„Der Karneval der Tiere“ für 2 Klaviere, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Klarinette und Schlagzeug

Alexandre Guilmant (1837-1911)
„Morceau Symphonique“ für Posaune und Klavier op. 88

Max Bruch (1838-1920)
Stücke für Klarinette, Viola / Violoncello und Klavier op. 83

Friedrich Gernsheim (1839-1916)
Cellosonate d-Moll op. 12
Klavierquintett d-Moll op. 35
Klavierquartett F-Dur op. 47
Klavierquintett h-Moll op. 63
Andante für Violoncello und Klavier op. 64bis
Cellosonate op. 79
Cellosonate op. 87 (1914)
„Elohenu“ für Violoncello und Klavier

Joseph Gabriel Rheinberger (1839-1901)
Cellosonate C-Dur op. 92
Violinsonate e-Moll op. 105
Hornsonate Es-Dur op. 178

Hermann Goetz (1840-1876)
Klavierquartett E-Dur op. 6
Quintett für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier c-Moll op. 16

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893)
Klaviertrio a-Moll op. 50

Emmanuel Chabrier (1841-1894)
Larghetto für Horn und Klavier

Antonín Dvořák (1841-1904)
Bagatellen für 2 Violinen, Violoncello und Harmonium / Klavier op. 47 B 79
„Romantische Stücke“ für Violine und Klavier op. 75 B 150
Klavierquintett A-Dur op. 81 B 155
Klavierquartett Es-Dur op. 87 B 162
Klaviertrio e-Moll op. 90 B 166 „Dumky“
Sonatine G-Dur für Violine und Klavier op. 100 B 183
Polonaise A-Dur für Violoncello und Klavier op. ph. B 94

Josef Labor (1842-1924)
Quintett e-Moll für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier op. 3
Klavierquartett C-Dur op. 6

Edvard Grieg (1843-1907)
Violinsonate G-Dur op. 13
Cellosonate a-Moll op. 36
Violinsonate c-Moll op. 45
„Andante con moto“ c-Moll für Klaviertrio

Heinrich von Herzogenberg (1843-1900)
Phantasie für Violine und Klavier op. 15
Klavierquintett C-Dur op. 17
Violinsonate A-Dur op. 32
Quintett für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier Es-Dur op. 43
Violinsonate Es-Dur op. 54
Trio für Oboe, Horn und Klavier D-Dur op. 61
„Legenden“ für Viola und Klavier op. 62
Violinsonate d-Moll op. 78

Charles-Marie Widor (1844-1937)
Suite für Flöte und Klavier op. 34

Gabriel Fauré (1845-1924)
Violinsonate A-Dur op. 13
Klavierquartett c-Moll op. 15
Klavierquartett g-Moll op. 45
„La Bonne Chanson“ für Gesang, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier op. 61
Romanze für Violoncello und Klavier op. 69
Sicilienne für Violoncello und Klavier op. 78
Fantasie für Flöte und Klavier op. 79
Klavierquintett d-Moll op. 89
Cellosonate d-Moll op. 109
Klaviertrio d-Moll op. 120

Robert Fuchs (1847-1927)
Klavierquartett g-Moll op. 15
Violinsonate fis-Moll op. 20
Cellosonate d-Moll op. 29
Violinsonate D-Dur op. 33
Violinsonate d-Moll op. 68
Klavierquartett h-Moll op. 75
Violinsonate E-Dur op. 77
„7 Phantasiestücke“ für Violoncello und Klavier op. 78
Cellosonate es-Moll op. 83
Violasonate d-Moll op. 86
Violinsonate A-Dur op. 95
Violinsonate g-Moll op. 103
Trio fis-Moll für Violine, Viola und Klavier op. 115
„6 Phantasiestücke“ für Viola und Klavier op. 117

Philipp Scharwenka (1847-1917)
Suite für Violine und Klavier op. 99
„Vier Konzertstücke“ für Violine und Klavier op. 104
Trio A-Dur für Violine, Viola und Klavier op. 105
Violasonate g-Moll op. 106
Violinsonate f-Moll op. 110
Violinsonate e-Moll op. 114
Klavierquintett h-Moll op. 118
Trio e-Moll für Violine, Viola und Klavier op. 121

Edouard Destenay (1850-1924)
Trio h-Moll für Oboe, Klarinette und Klavier op. 27

Zdeněk Fibich (1850-1900)
Quintett D-Dur für Klarinette, Horn, Violine, Violoncello und Klavier op. 42

Max Meyer-Olbersleben (1850-1927)
Klaviertrio E-Dur op. 7
Violasonate C-Dur op. 14
Elegische Sonate d-Moll für Viola, Violoncello und Klavier op. 113

Leoš Janáček (1854-1928)
Violinsonate (1912/21)
„Pohádka (Märchen)“ (1910/13) für Violoncello und Klavier
Concertino für Klarinette, Horn, Fagott, 2 Violinen, Viola und Klavier

Juliusz Zarębski (1854-1885)
Klavierquintett g-Moll op. 34

Ernest Chausson (1855-1899)
„Concert“ D-Dur für Violine, Klavier und Streichquartett op. 21
Klavierquartett A-Dur op. 30
„Chanson perpétuelle“ für Sopran und Klavierquintett op. 37

Heinrich XXIV. Prinz Reuß (1855-1910)
Violasonate G-Dur op. 22

Julius Röntgen (1855-1932)
Klavierquintett a-Moll op. 100

Giuseppe Martucci (1856-1909)
Cellosonate fis-Moll op. 52

Sergej Tanejew (1856-1915)
Klavierquintett g-Moll op. 30

Achille Simonetti (1857-1928)
Allegretto romantico für Viola und Klavier

Mel Bonis (1858-1937)
Flötensonate cis-Moll
„Suite en trio” für Flöte, Violine und Klavier

Richard Franck (1858-1938)
Klavierquartett in einem Satz op. 41

Michail Ippolitov-Ivanov (1859-1935)
„Ein Abend in Georgien“ für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier op. 71 (1926)

Sergej Ljapunov (1859-1924)
Sextett b-Moll für Streichquintett und Klavier op. 63

Gustav Mahler (1860-1911)
Quartettsatz a-Moll für Klavierquartett (1876)
„Das Lied von der Erde” für Alt, Tenor, Bläserquintett, Streichquintett, Harmonium, Klavier und Schlagzeug (arr. Arnold Schönberg, Rainer Riehn)

Ludwig Thuille (1861-1907)
Violinsonate d-Moll op. 1
Sextett B-Dur für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier op. 6
Klavierquintett Es-Dur op. 20
Klavierquintett g-Moll o. op.

Conrad Ansorge (1862-1930)
Cellosonate d-Moll op. 24

Claude Debussy (1862-1918)
Klaviertrio in G (1880)
Rhapsodie für Klarinette und Klavier (1909/10)
Cellosonate d-Moll (1915)
Violinsonate g-Moll (1917)
„Prélude à l’après-midi d’un faune” für Flöte und Klavier (arr. Gustave Samazeuilh)
„Prélude à l’après-midi d’un faune” für Flöte, Oboe, Klarinette, Streichquintett, Harmonium, Klavier und Schlagzeug (arr. Benno Sachs)

Felix Weingartner (1863-1942)
Sextett e-Moll für 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier op. 33 (1906)
Oktett G-Dur für Klarinette, Horn, Fagott, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier op. 73 (1925)

Richard Strauss (1864-1949)
Introduktion, Thema und Variationen für Flöte und Klavier o.op. 56
Andante für Horn und Klavier op. posth.
Romanze F-Dur für Violoncello und Klavier
Cellosonate F-Dur op. 6
Violinsonate Es-Dur op. 18
Klavierquartett c-Moll op. 13
„Ständchen“, „Festmarsch“, „Arabischer Tanz“ und „Liebesliedchen“ für Klavierquartett
„Till Eulenspiegel” für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier (arr. David M. Carp)

Paul Dukas (1865-1935)
Villanelle für Horn und Klavier (1905)

Alexander Glasunow (1865-1936)
Elegie für Kl, Vla op. 44

Gustav Jenner (1865-1920)
Violinsonate B-Dur

Robert Kahn (1865-1951)
Zwei Violinstücke mit Begleitung des Pianoforte op. 4
Violinsonate g-Moll op. 5
Klavierquartett h-Moll op. 14
Violinsonate a-Moll op. 26
Klavierquartett a-Moll op. 30
„Tonbilder“ für Violine und Klavier op. 36
Trio g-Moll für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 45
Violinsonate E-Dur op. 50
Suite für Violine und Klavier op. 69
Variationen über ein altes Lied für Violine und Klavier op. 80
Zwei Stücklein für Violine und Klavier

Albéric Magnard (1865-1914)
Violinsonate op. 13
Klaviertrio op. 18

Carl Nielsen (1865-1931)
Fantasiestücke für Oboe und Klavier op. 2

Jean Sibelius (1865-1957)
„Malinconia“ für Violoncello und Klavier op. 20

Ferruccio Busoni (1866-1924)
„Albumblatt“ für Flöte und Klavier BV 272 (1916)
„Elegie“ für Klarinette und Klavier BV 286 (1919/20)
„Berceuse élegiaque“ für Flöte, Klarinette, Streichquintett, Harmonium und Klavier op. 42 BV 252a (arr. Erwin Stein)

Enrique Granados (1867-1916)
Klavierquintett g-Moll op. 49
Klaviertrio op. 50

Charles Koechlin (1867-1950)
„Au loin“ für Englischhorn und Klavier op. 20
„Deux Nocturnes“ für Flöte, Horn und Klavier op. 32 bis
Flötensonate op. 52
„Suite en quatuor“ für Flöte, Violine, Viola und Klavier op. 55
Oboensonate op. 58 (1911/16)
„Quatre petites pièces“ für Violine, Horn und Klavier

Carl Frühling (1868-1937)
Klavierquintett fis-Moll op. 30
Trio a-Moll für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 40

Vasily Brandt (1869-1923)
Konzertstück Nr. 1 f-Moll für Trompete und Klavier op. 11
Konzertstück Nr. 2 Es-Dur für Trompete und Klavier op. 12
Wiegenlied (Berceuse) für Trompete und Klavier op. 14

Albert Roussel (1869-1937)
Divertissement für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier op. 6 (1906)
„Joueurs de Flute“ für Flöte und Klavier op. 27 (1924)

Oskar Böhme (1870-1938)
Konzert f-Moll für Trompete und Klavier op. 18
„Russischer Tanz“ für Trompete und Klavier op. 32

Guillaume Lekeu (1870-1894)
Nocturne für Singstimme, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier

Florent Schmitt (1870-1958)
„A tour d'anches“ für Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier op. 97 (1938)

Louis Vierne (1870-1937)
Zwei Stücke für Viola / Violoncello und Klavier op. 5
Violoncello h-Moll op. 27
Klavierquintett op. 42 (1917)

Alexander Zemlinsky (1871-1942)
Trio d-Moll für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 3

Paul Juon (1872-1940)
Trio-Miniaturen für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 18
Sextett c-Moll für 2 Violinen, Viola, 2 Violoncelli und Klavier op. 22
Rhapsodie für Klavierquartett op. 37
Klavierquintett F-Dur op. 44
Klavierquartett op. 50

Alexander Scriabin (1872-1915)
Romanze für Horn und Klavier

Ralph Vaughan Williams (1872-1958)
Quintett c-Moll für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier (1903)

Walter Rabl (1873-1940)
Quartett Es-Dur für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier op. 1
Fantasiestücke für Klaviertrio op. 2
Violinsonate D-Dur op. 6

Serge Rachmaninow (1873-1943)
Cellosonate g-Moll op. 19

Max Reger (1873-1916)
„Albumblatt“ Es-Dur und „Tarantella“ g-Moll für Klarinette und Klavier
Klarinettensonate B-Dur op. 107
Violinsonate c-Moll op. 139

Sandro Blumenthal (1874-1919)
Klavierquintett D-Dur op. 2
Klavierquintett G-Dur op. 4

Charles Ives (1874–1954)
Largo für Klarinette, Violine und Klavier (1934)

Francesco Paolo Neglia (1874-1932)
Bagattella für Flöte, Horn, Violine und Klavier op. 24

Heinrich Kaspar Schmid (1874-1953)
Flötensonate A-Dur op. 106

Franz Schmidt (1874-1939)
Quintett B-Dur für Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Arnold Schönberg (1874-1951)
„Stelldichein“ für Oboe, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1905)
Kammersinfonie op.9 für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (arr. Anton Webern)
Phantasie für Violine und Klavier op. 47 (1949)

Josef Suk (1874-1935)
Klavierquartett a-Moll op. 1
„Ballade und Serenade“ für Violoncello und Klavier op .3
Klavierquintett g-Moll op. 8
4 Stücke für Violine und Klavier op. 17
Elegie für Klaviertrio op. 23

Reinhold Glière (1875–1956)
Stücke op. 35 (Auswahl)

Reynaldo Hahn (1875-1947)
Variationen über ein Thema von Mozart für Flöte und Klavier

Maurice Ravel (1875-1937)
„Pièce en forme de Habanera” für Violine und Klavier (1907)
Klaviertrio a-Moll (1914)
„Berceuse sur le nom de Gabriel Fauré“ für Violine und Klavier (1922)
Violinsonate G-Dur (1923/27)
„Tzigane”, Rhapsodie für Violine und Klavier (1924)
„Chansons Madécasses“ für Gesang, Flöte, Violoncello und Klavier (1925-26)

Manuel de Falla (1876-1946)
„Suite Populaire Espagnol“ für Violine / Violoncello und Klavier
„Pantomima & Danza Ritual del Fuego“ aus ‚El Amor Brujo’ für 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier

Ermanno Wolf-Ferrari (1876-1948)
Kammersinfonie B-Dur für Bläserquintett, Streichquintett und Klavier op. 8

Ernst von Dohnányi (1877-1960)
Klavierquintett c-Moll op. 1
Violinsonate cis-Moll op. 21
Sextett C-Dur für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier op. 37
Aria für Flöte und Klavier op. 48,1

Gustave Samazeuilh (1877-1967)
„Esquisse d’Espagne“ für Flöte / Oboe und Klavier

Josef Holbrooke (1878-1958)
„Fairyland“ – Nocturne für Oboe, Viola und Klavier op. 57,1

Franz Schreker (1878-1934)
„Der Wind“ für Klarinette, Horn, Violine, Violoncello und Klavier (1909)

Frank Bridge (1879-1941)
Cellosonate d-Moll

Philippe Gaubert (1879-1941)
Fantasie für Flöte und Klavier

Ottorino Respighi (1879-1936)
Klavierquintett f-Moll (1902)

Johanna Senfter (1879-1961)
Trio für Klarinette, Horn und Klavier op. 103

Ernest Bloch (1880-1959)
Suite für Viola und Klavier (1919)
Klavierquintett Nr. 1 (1921-23)
Klavierquintett Nr. 2 (1957)

Béla Bartók (1881-1945)
Klavierquintett Sz 23 (1903/04, rev. 1920)
„Ungarische Volksweisen“ für Violine und Klavier (1908-09) (arr. Joseph Szigeti, 1926)
„Rumänische Volkstänze“ für Violine und Klavier Sz 56,1-6 (1915)
Violinsonate Nr. 1 Sz 75 (1921)
Violinsonate Nr. 2 Sz 76 (1922)
Rhapsodie für Violine und Klavier Nr. 1 Sz 86 (1928)
„Contrasts“ für Klarinette, Violine und Klavier Sz 111

George Enescu (1881–1955)
„Nocturne et Saltarello“ für Violoncello und Klavier (1897)
„Rumänische Rhapsodie“ für Streichquintett und Klavier op.11,1 (1901) (arr. G.Rudd)
„Cantabile et Presto“ für Flöte und Klavier (1904)
Konzertstück für Viola und Klavier (1906)
„Légende“ für Trompete (1906)
Violinsonate f-Moll op. 6 (1899)
Klavierquartett D-Dur op. 16 (1909)
Violinsonate „dans le caractère populaire roumain“ a-Moll op. 25 (1926)
„Impressions d’enfance“ für Violine und Klavier op. 28 (1940)
Klavierquintett op. 29 (1940)
Klavierquartett d-Moll op. 30 (1943-44)

Nikolai Roslavets (1881-1944)
Violasonate Nr. 1 (1926)
Violinsonate Nr. 6 (1940)
24 Préludes für Violine und Klavier (1941/42)

Karl Weigl (1881-1949)
Violasonate (1940)

Zoltan Kodály (1882-1967)
Cellosonate op. 4 (1910)

Joseph Marx (1882-1964)
„Ballade“ für Klavierquartett (1911)
„Rhapsodie“ für Klavierquartett (1911)
„Scherzo“ für Klavierquartett (1911)

Igor Strawinsky (1882-1971)
„L'Histoire du soldat“ - Suite für Violine, Klarinette und Klavier (1920)
„Divertimento” für Violine und Klavier (1928-1934)
„Duo Concertant” für Violine und Klavier (1932)
„Suite italienne für Violine / Violoncello und Klavier (1932)
Berceuse und Scherzo aus „Feuervogel“ für Violine und Klavier (1933) (arr. Dushkin / Strawinsky)

Karol Szymanowski (1882-1937)
„Notturno und Tarantella“ für Violine und Klavier op. 28 (1915)
„Mythen“ für Violine und Klavier op. 30 (1916)

Joaquín Turina (1882-1949)
Klavierquintett g-Moll op. 1
Klavierquartett a-Moll op. 67
Klaviertrio h-Moll op. 76
„Caliope” für Klavierquintett (Himno, No. 9 de „Las Musas de Andalucia” op. 93

Toivo Kuula (1883-1918)
Violinsonate e-Moll op. 1
Wiegenlied op. 3a/1
Notturno op. 3a/2
Volkslied 1 op. 3a/3
Volkslied 2 op. 3a/4
Scherzino op. 3a/5
Ostbottnischer Tanz op. 9/3b
Chanson sans paroles (Weihnachtslied) op. 22/1a
Trauer op. 22/2a
In die Welt geht mein Weg (1899)
Lebe, weine, junge Maid (1901)
Sonatensatz für Violine und Klavier (1906)
Sommerabend, finnisches Volkslied (1917)

Anton Webern (1883-1945)

Zwei Stücke für Violoncello und Klavier (1899)
Klavierquintett (1907)
Cellosonate (1914)
Drei kleine Stücke für Violoncello und Klavier op. 11 (1914)
„Konzert für neun Instrumente“ Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Trompete, Posaune, Violine, Viola und Klavier op. 24 (1934)

Charles Tomlinson Griffes (1884-1920)
„Three Tone Pictures“ für Bläserquintett, Streichquintett und Klavier (1915)

Alban Berg (1885-1935)
Vier Stücke für Klarinette und Klavier op. 5

Dora Pejačević (1885-1923)
„Canzonetta” für Violine und Klavier op. 8
„Impromptu für Klavierquartett op. 9b
„Menuett“ für Violine und Klavier op. 18
„Romanze" für Violine und Klavier op. 22
Klavierquartett d-moll op. 25
Violinsonate D-Dur op. 26
Klaviertrio C-Dur op. 29
„Elegie“ für Violine und Klavier op. 34
Cellosonate e-Moll op. 35
Klavierquintett h-Moll op. 40
„Sonate slave” für Violine und Klavier b-Moll op. 43
„Meditation“ für Violine und Klavier op. 51

Carlos Salzedo (1885-1961)
Sonate für Harfe und Klavier (1922)

Leó Weiner (1885-1960)
„Két Tétel“ für Klarinette und Klavier

Egon Wellesz (1885-1974)
„Drei Capriccios“ für Klaviertrio o.op. (1902 oder 1903)

Rebecca Clarke (1886-1979)
„Dumka“ für Violine, Viola und Klavier (1941)

Nadia Boulanger (1887-1979)
„Drei Stücke“ für Violoncello und Klavier

Rudi Stephan (1887-1915)
„Groteske“ für Violine und Klavier (1911)
„Musik für sieben Saiteninstrumente“ für Streichquintett, Harfe und Klavier (1911)

Frank Martin (1890-1974)
Klavierquintett (1919)
Violinsonate (1931/32)
„Ballade“ für Flöte und Klavier (1939)

Bohuslav Martinů (1890-1959)
„La revue de Cuisine” – Suite für Klarinette, Fagott, Trompete, Violine, Violoncello und Klavier (1927)
Variationen über ein Thema von Rossini für Violoncello und Klavier (1942)
Trio für Flöte, Violoncello und Klavier (1944)
Flötensonate (1945)

Adolf Busch (1891-1952)
Klavierquintett op.35

Serge Prokofieff (1891-1953)
Violinsonate f-Moll op. 80
Flöten- / Violinsonate D-Dur op. 94(a)
Cellosonate C-Dur op. 119
2 Puschkin-Walzer für Violoncello und Klavier op. 120 (arr. David Geringas)
Ouvertüre über hebräische Themen für Klarinette, Streichquartett und Klavier op. 34

Giorgio Federico Ghedini (1892-1965)
„Concerto a cinque“ für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier (1932)

Arthur Honegger (1892-1955)
Cellosonate (1920)
Intrada für Trompete und Klavier (1947)

Philipp Jarnach (1892-1982)
Sonatine für Flöte und Klavier op. 12

Darius Milhaud (1892-1974)
„La Création du monde“ für Klavierquintett
„Scaramouche“ für Saxophon und Klavier op. 165 (1937)

Joseph Suder (1892-1980)
Adagio für Klaviertrio (1917)
Klavierquartett h-Moll (1936)

Lili Boulanger (1893-1918)
„Nocturne und Cortège“ für Violine und Klavier
„D’un matin de printemps“ für Klaviertrio

Paul Hindemith (1895-1963)
Violinsonate in E (1935)
Violasonate op.11,4
Kontrabasssonate (1949)
Flötensonate in B
Tubasonate in B (1955)
Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1938)
„Drei Stücke“ für Klarinette, Trompete, Violine, Kontrabass und Klavier

Josip Štolcer-Slavenski (1896-1955)
„Slawische Sonate“ für Violine und Klavier op. 5 (1926)

Erich Wolfgang Korngold (1897-1957)
„Mariettas Lied zur Laute” aus der Oper „Die tote Stadt” für Violine und Klavier op. 12
Klavierquintett E-Dur op. 15

George Szell (1897-1970)
Klavierquintett E-Dur op. 2 (1911)

Alexandre Tansman (1897-1986)
„La danse de la sorcière” für Bläserquintett und Klavier (1923)
„Suite-Divertissement” für Klavierquartett (1929)

Marcel Mihalovici (1898-1985)
„Variantes” für Horn und Klavier op.96 (1970)

Robert Casadesus (1899-1972)
„Hommage à Chausson” für Violine und Klavier op.51

Francis Poulenc (1899-1963)
Trio für Oboe, Fagott und Klavier (1926)
Sextett für Bläserquintett und Klavier (1932/39)
Cellosonate (1940-1948)
Violinsonate (1943)
Flötensonate (1957)
Klarinettensonate (1962)

Silvestre Revueltas (1899–1940)
Drei Stücke für Violine und Klavier (1932)

Alexander Tscherepnin (1899-1977)
Andante für Posaune und Klavier op. 64

Pancho Vladigerov (1899-1978)
Bulgarische Rhapsodie „Vardar“ für Violine und Klavier op.16 (1922)

Aaron Copland (1900-1990)
Nocturne für Violine und Klavier

Ernst Krenek (1900-1991)
Phantasiestück für Violoncello und Klavier op. 135 (1953)

Marko Tajčević (1900-1984)
Balkantänze für Klarinette, Violoncello und Klavier (1927) (arr. Alojz Srebotnjak)

Helvi Leiviskä (1902-1982)
Klavierquartett A-Dur op. 1

Jenő Takács (1902-2005)
„Improvisationen nach Vogelstimmen“ für Flöte und Klavier
„Sonata Missoulana“ für Oboe / Fagott und Klavier op. 66 (1958)

Božidar Kunc (1903-1964)
Klavierquintett

Eugène Bozza (1905-1961)
„En Forêt“ für Horn und Klavier op. 40

Ferenc Farkas ( 1905-2000 )
„Arioso“ für Viola / Violoncello und Klavier
„Rumänische Volkstänze“ für Viola und Klavier
„Romantische Sonate“ (Hommage a Brahms) für Fagott und Klavier

André Jolivet (1905-1974)
„Chant de Linos“ für Flöte und Klavier (1944)
„Sérénade“ für Oboe und Klavier (1945)
„Chant pour les piroguiers de l’Orénoque“ für Oboe und Klavier

Eduard Tubin (1905-1982)
Klavierquartett cis-Moll (1929-30)

Paul Creston (1906-1985)
Sonate für Saxophon und Klavier op. 19 (1939)

Antal Doráti (1906-1988)
Adagio für Viola und Klavier (1987)

Ulvi Cemal Erkin (1906-1972)
Klavierquintett (1946)

Jānis Ivanovs (1906-1983)
„Poema Capriccioso“ für Violoncello und Klavier (1964)

Zara Levina (1906-1976)
Violinsonate (1928)
„Poeme“ für Viola und Klavier (1928)

Boris Papandopulo (1906-1991)
„Concertino in modo antico“ für 2 Violinen, Violoncello und Klavier (1935)
„Rapsodia Concertante“ für Violoncello und Klavier (1938)
Fantasie für Violine und Klavier (1950)
Scherzo für Fagott und Klavier (1978)
„Lyrisches Trio“ für Klaviertrio (1982)
„Drei Sätze für Orlando“ für Klaviertrio (1990-91)

Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Cellosonate d-Moll op.40 (1934)
Klavierquintett g-Moll op. 57 (1940)
Klaviertrio e-Moll op. 67 (1944)
„Romanzen-Suite“ für Sopran und Klaviertrio op. 127 (1967)
Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141 (1971) für Klaviertrio und Schlagzeug (arr. Viktor Derevianko)
Violasonate op. 147 (1975)
2 Walzer für Flöte, Klarinette und Klavier
Suite aus der Filmmusik „Hornisse“ für Streichquintett und Klavier (arr. Hans-J. Rogoll)

Günter Bialas (1907-1995)
Flötensonate (1946)

Karl Höller (1907-1987)
2. Flötensonate in C op. 53

Ahmed Adnan Saygun (1907-1991)
„Horon“ für Klarinette und Klavier

Elliott Cook Carter (1908–2012)
„Elegie“ für Viola und Klavier (1943)

Gunnar de Frumerie (1908-1987)
„Musica per nove“ für Oboe, Klarinette, Klarinette, Fagott, Trompete, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier op. 75 (1976)

Olivier Messiaen (1908-1992)
„Thème et variations“ für Violine und Klavier (1932)
„Quatuor pour la Fin du Temps“ für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1941)
„Le Merle noir“ für Flöte und Klavier (1952)

Grażyna Bacewicz (1909-1969)
Klavierquintett Nr. 1 (1952)

Harald Genzmer (1909-2007)
Flötensonate Nr. 1 (1939)
Violasonate Nr. 1 (1940)
Klaviertrio F-Dur (1944/1967)
Flötensonate Nr. 2 (1945)
Cellosonate Nr. 1 (1953)
Violasonate Nr. 2 (1955)
Klaviertrio (1964)
Sonatine für Trompete und Klavier (1965)
„Introduktion und Allegro“ für Fagott und Klavier (1966)
Sonatine Nr. 1 für Violoncello und Klavier (1967)
Sonatine für Klarinette und Klavier (1967)
Sonatine für Horn und Klavier (1968)
Sonatine für Viola und Klavier (1971)
Posaunensonate (1971)
Trio für Flöte, Fagott und Klavier (1973)
Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1974)
Cellosonate Nr. 2 (1976/77)
Kontrabasssonate (1979)
Fantasie für Kontrabass und Klavier (1980)
Sonatine Nr. 2 für Violoncello und Klavier (1981)
Klarinetten- / Saxophonsonate (1982)
Sonatine Nr. 2 für Trompete und Klavier (1984)
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier (1988)
Klarinettensonate (1997)
Tubasonate (1998)
Flötensonate Nr. 3 (2003)
Trio für Flöte, Oboe und Klavier

Paule Maurice (1910-1967)
„Tableaux de Provence“ für Saxophon und Klavier

Jan Koetsier (1911-2006)
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 13,2 (1937)
Romanze für Horn und Klavier op. 59,2 (1972)
Trio für Flöte, Fagott und Klavier op. 81 (1978)
„Scherzo Brillante“ für Horn und Klavier op. 96 (1984)
Trio für Oboe, Horn und Klavier op. 130 „Dresdner Trio” (1992)

Nino Rota (1911-1979)
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier (1973)

Jean Françaix (1912-1997)
„Cinq danses exotiques“ für Saxophon und Klavier
Divertimento für Flöte und Klavier
Thema und Variationen für Klarinette und Klavier (1974)
Trio für Klarinette, Viola und Klavier (1990)
8 Bagatellen für Klavierquintett
„L’Heure du Berger“ für Bläserquintett und Klavier (1947)
„Hommage à l’ami Papageno“ für 2 Flöten, Oboe, Englischhorn, Klarinette, Bassklarinette, Fagott, Kontrafagott, 2 Hörner und Klavier (1984)

Benjamin Britten (1913-1976)
Suite für Violine und Klavier op. 6
Cellosonate in C op. 65

Julian Krejn (1913-1996)
„Drei hebräische Gesänge ohne Worte“ für Klarinette und Klavier op. 12

Witold Lutosławski (1913-1994)
„Grave” für Violoncello und Klavier (1981)
„Partita” für Violine und Klavier (1984)

Grigori Frid (1915-2012)
„Phädra” für Viola, Klavier, 2 Violinen und Violoncello op. 78,1 (1985)

Henri Duttileux (1916-2013)
„Sarabande et Cortège” für Fagott und Klavier (1942)
Sonatine für Flöte und Klavier (1943)

László Weiner (1916-1944)
Violasonate (1939)

Leonard Bernstein (1918-1990)
Klaviertrio (1937)
Klarinettensonate (1941/42)

Gottfried von Einem (1918-1996)
„Reifliches Divertimento“ für Violine, Viola, Horn und Klavier op. 35a (1972)

Bernd Alois Zimmermann (1918-1970)
Violinsonate (1950)

Mieczysław Weinberg (1919-1996)
Klarinettensonate op. 28 (1945)

Astor Piazzolla (1921-1992)
„Le Grand Tango” für Viola / Violoncello und Klavier

Uroš Krek (1922-2008)
„Vigoroso“ für Violine und Klavier (1991)

György Ligeti (1923-2006)
Trio für Violine, Horn und Klavier (1982)

Erzsébet Szönyi (*1924)
„Französische Suite” „ für Viola und Klavier

Otar Taktakischwili (1924-1989)
Flötensonate C-Dur (1968)

Herbert Baumann (*1925)
Flötensonate (1948)
Oboensonate (1951)
„Musik mit Bach“ – Eine Sonate für Violoncello und Klavier (1952)
„Metamorphosen eines Menuetts“ für Trompete, Posaune und Klavier (1990)
„Con una canzonetta d’amore” – Rondo für Violine und Klavier (2004)

Jacques Castérède (1926-2014)
Concertino für Trompete, Posaune und Klavier (1958)

György Kurtág (*1926)
„Hommage à R.Sch.“ für Klarinette, Viola und Klavier op. 15d

Wilhelm Killmayer (1927-2017)
5 Romanzen für Violoncello und Klavier (1989)

Hermann Schäfer (1927-2009)
Violinsonate Nr. 2
Cellosonate
Klaviertrio

Çesk Zadeja (1927-1997)
Drei Stücke für Flöte und Klavier (1996)

Jean-Michel Damase (1928-2013)
Trio für 2 Flöten und Klavier (1997)

Kamilló Lendvay (1928-2016)
„Three Movements“ (1994) für Fagott und Klavier

André Previn (*1929)
Trio für Oboe, Fagott und Klavier (1994)

Pierre Gabaye (1930-2000)
„Récréation“ für Trompete, Horn, Posaune und Klavier (1958)

Emil Petrovics (1930-2011)
„Passacaglia in Blues“ für Kl, Fg

József Soproni (*1930)
Sonatina für Viola und Klavier

Toru Takemitsu (1930-1996)
„Hika“ für Violine und Klavier (1966)
„A bird came down the walk“ für Viola und Klavier (1994)

Vytautas Barkauskas (*1931)
„Journey of the Princess. The Fairy Tale“ für Klavier vierhändig und Streichquartett op. 114 (2000)

Sofia Gubaidulina (*1931)
Kontrabasssonate (1975)
„Klänge des Waldes“ für Flöte und Klavier (1978)

Rodion Schtschedrin (*1932)
„Im Stile von Albéniz“ für Violoncello und Klavier (1959) (arr. Valter Despalj)

Toshi Ichiyanagi (*1933)
„Flowers Blooming in Summer” für Harfe und Klavier (1982)

Krzysztof Penderecki (*1933)
Sextett für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2000)

Alfred Schnittke (1934-1998)
Klavierquintett (1972/76)
Klavierquartett (1988)

Arvo Pärt (*1935)
„Fratres“ für Violine und Klavier (1977)
„Spiegel im Spiegel“ für Violine und Klavier (1978)
„Mozart-Adagio“ für Klaviertrio (1992/97)

Aulis Sallinen (*1935)
„Introduktion und Tango Ouvertüre“ für Streichquintett und Klavier op. 74a (1997)

József Sári (*1935)
„Meditazione“ für Fagott und Klavier

Nikolai Kapustin (*1937)
„Concerto for 11 instruments” Bläserquintett, Streichquintett und Klavier op.90 (1998)

John Harbison (*1938)
„November 19, 1828“ für Klavierquartett (1988)

Heinz Holliger (*1939)
„Lieder ohne Worte“ für Violine und Klavier (Auswahl)

Wilfried Hiller (*1941)
„Der Tod ist eine schöne Frau” für Violine und Klavier (2000)
„Tinnitus-Trio - Szene mit Beethoven“ für Klarinette, Violoncello und Klavier (2006)
„Kaddisch“ für Klarinette, Kontrabass und Klavier (2010)
„Lilith“ für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier (1987)

Volker David Kirchner (*1942)
„Poème“ für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2005)

László Dubrovay (*1943)
Fünf Stücke für Fagott und Klavier

Krzysztof Meyer (*1943)
„Canzona“ für Violoncello und Klavier op. 56 (1981)
„Musique scintillante“ für Bläserquintett, Trompete, Posaune, Streichquintett, Schlagzeug und Klavier op. 108 (2007)
Klavierquartett op. 112 (2009)

Peter Kiesewetter (1945-2012)
„Tango pathetique“ für Klavierquartett

Roland Leistner-Mayer (*1945)
Violinsonate op. 123
„Fantasia con anima” für Flöte und Klavier op. 130 (2006)
„Poem X an H.G.“ für Violine, Horn und Klavier op. 154 (2017)

Milan Mihajlović (*1945)
„Lamentoso“ für Klarinette, Violine und Klavier (1977)
„Elegie“ für Violine und Klavier (1989)
„Eine kleine Trauermusik“ für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier (1990)
„Melancholy“ für Oboe, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2014)
„Bunt (Revolt)“ für Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2015)
„Les Adieux“ für Violine und Klavier (2016)

Ragnar Söderlind (*1945)
„Friesische Landschaft“ für Viola und Klavier op. 78 (2000)
„Una sinfonia intima“ – Sextett für Klarinette, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier op. 106 (2009)
Klavierquartett op. 107 (2010)
„Erinnerungen an Szentendre, grauer Tag” für Viola und Klavier op. 112 (2012)

Anders Eliasson (1947-2013)
„Fogliame” für Klavierquartett (1990/91)

György Orbán (*1947)
Fagottsonate (1987)

Kalevi Aho (*1949)
Quintett für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, Klavier (2013)

Paul Engel (*1949)
„Resonanzen - Hommage francaise“ für Bläserquintett und Klavier (2007)

Vladimir Mendelssohn (*1949)
„Hommage“ für Klavierquartette (2002)

Steven Stucky (1949-2016)
Klavierquartett (2005)

Elena Firsova (*1950)
„Hommage to Canisy” für Violoncello und Klavier op.129

Marc Satterwhite (*1954)
„Memento Mori 3: Ribbons on the Memory Wall“ für Klarinette, Violine und Klavier (1999)

Bright Sheng (*1955)
„Three Fantasies“ für Violine und Klavier (2005)

Toshio Hosokawa (*1955)
„Stunden-Blumen“ für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (2007)

László Tihanyi (*1956)
„Rundherum“ für Klavierquintett (2012)

Herbert Willi (*1956)
Trio für Horn, Violine und Klavier (1992)

Richard Dünser (*1959)
„Tage- und Nachtbücher“ für Klarinette, Violoncello und Klavier (1988)
„The Garden of Desires“ für Violoncello und Klavier (2010)
„Fantasie, Intermezzo und Nachtmusik“ für Violine und Klavier (2011)
„The Return of the Hunters“ für Klarinette, Violine und Klavier (2013)

Nicolas Bacri (*1961)
„American letters“ für Klarinette, Viola und Klavier op. 35 (1991-94)

Lowell Liebermann (*1961)
Flötensonate op. 23

Stefan Schäfer (*1963)
„Owl” für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier (2002/03)

Derek Bermel (*1967)
„Over Algiers” für Violine und Klavier (2016)

Olli Mustonen (*1967)
Toccata für Streichquintett und Klavier (1989)

Isidora Žebeljan (*1967)
Sarabande für Englischhorn, Violine und Klavier (2002)

Tatjana Komarova (*1968)
„Kalenderblätter“ für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (2004)

Helmut Schmidinger (*1969 )
„...was uns anrührt, dich und mich...” – Sieben Verhältnisse für Violine und Klavier (2004)

Matthias Pintscher (*1971)
„Svelto“ für Klaviertrio (2006)
„Uriel“ für Violoncello und Klavier (2012)

Sebastian Fagerlund (*1972)
„Stilla“ für Violine und Klavier (2014)

Jörg Widmann (*1973)
„Tränen der Musen“ für Klarinette, Violine und Klavier (1993/96)
„Fünf Bruchstücke“ für Klarinette und Klavier (1997)
„Fieberphantasie“ für Klarinette, Streichquartett und Klavier (1999)
„Sphinxensprüche und Rätselkanons“ für Sopran, Klarinette und Klavier (2005)

David Philip Hefti (*1975)
„Interaktionen“ für Klavierquartett (2010)
„Lichter Hall“ Klaviertrio Nr. 2 (2012)

Filippo Zapponi (*1976)
„Naper“ für Klaviertrio (2013/14)

Matthew Tommassini (*1978)
Violasonate (2000, rev. 2017)
„Towards the wall“ für Kontrabass und Klavier (2014)

Daníel Bjarnason (*1979)
„Five possibilities“ für Klarinette, Violoncello und Klavier (2014)

Young Woo Yoo (*1983)
„Dreamscape“ für Klavierquartett (2014, rev. 2017)

David Hi-yi Chan (*1992)
„East Meets West“ für Klaviertrio (2017)